Abel Johann, 1922, Frasselt


Geboren am:

04.06.1922 in Frasselt

Gestorben am: 22.07.1943 Ostfront
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: 1 Schwester
Eltern: Johann Abel und Gertrud Abel geb. Janssen

Aus seinem Leben

Johann Abel wurde am 04.06.1922 als einziger Sohn der Eheleute Johann Abel und Gertrud Abel geb. Janssen in Frasselt geboren. Mit seiner Schwester erlebte er im Elternhaus eine schöne Jugend. Nach seiner Schulentlassung war er bestrebt im elterlichen Betrieb mitzuarbeiten. Still und bescheiden hatte er keine größere Freude, als in der Freizeit bei seinen Eltern zu sein und ihnen bei ihrer täglichen Beschäftigung durch seine Mitarbeit zu helfen.

Das harmonische Zusammenleben der Familie wurde zu Beginn des Zweiten Weltkrieges zerstört, als Johann Abel schon früh von der Wehrmacht eingezogen wurde. In seinen Briefen nach Hause drang immer die Sehnsucht nach seiner Familie und Heimat durch. Nachdem er von einer Verwundung aus dem Jahr 1942 wieder genesen war, erhielt er als Inhaber des Verwundeten-, des Sturmabzeichens und eines ungarischen Verdienstordens wieder 1943 die Einberufung an die Ostfront.

Nach schweren Kämpfen wurde er am 22.07.1943 schwer verwundet von einem Hauptverbandsplatz in ein Lazarett im Osten eingeliefert und starb wenige Stunden später am selben Tag im Alter von 21 Jahren an seinen Verletzungen. Seine Kameraden setzten ihn auf einem Heldenfriedhof im Osten bei.


Gedenkseite 1949