Achenbach Gregor, 1855, Düsseldorf


Geboren am:

20.06.1855 in Düsseldorf

Gestorben am:

22.09.1897 in Frankfurt am Main

Verheiratet:

nicht bekannt

Kinder: nicht bekannt 
Geschwister:

Emma Christina (*1849)

  Maximilian Franz (*1851)
  Lucia Karoline Hubertina (*1852)
  Helena Franziska (*1854)
Eltern: Andreas Achenbach (*29.09.1815 in Kassel; †01.04.1910 in Düsseldorf) und 
 

Marie L(o)uise Hubertine Catharine Achenbach geb. Lichtschlag, genannt Luise (*01.05.1827 Wevelinghoven in Grevenbroich - †31.12.1889 in Düsseldorf)

Aus seinem Leben

Gregor Achenbach wurde am 20.06.1855 als Sohn des bekannten Malers Andreas Achenbach und dessen Frau Marie L(o)uise Hubertine Catharine Achenbach geb. Lichtschlag, genannt Luise in Düsseldorf geboren.

Er lebte längere Jahre in der Fremde fern von seinen Eltern und Geschwistern und starb auf einer Reise, welche er zur Wiederherstellung seiner angegriffenen Gesundheit unternommen hatte am 22.09.1897 nachts um 1 Uhr plötzlich und unerwartet im Alter von 42 Jahren in Frankfurt am Main.

Sein offener und biederer Charakter, seine Leutseligkeit im Umgange mit Andern, seine Treue im Umgang mit Freunden und Verwandten sichern ihm ein liebevolles Andenken bei Allen, welche ihm nah standen.

Sein Trauergottesdienst fand am Samstag, 25.09.1897 um 9:00 Uhr morgens in der St. Lambertus-Pfarrkirche in Düsseldorf statt. Nachmittags um 15:00 Uhr erfolgte die Besetzung.


Gedenkseite 1654