Adenauer Johannes, 1873, Köln


Geboren am:

22.10.1873 in Köln

Gestorben am: 04.03.1937 in Köln
Geschwister: August (1872–1952), Konrad (1876-1967), Lilli (1879–1950) und Elisabeth (1882, starb im Alter von 42 Monaten)
Eltern: Conrad Adenauer und Helena Adenauer geb. Scharfenberg

Aus seinem Leben

Johannes Adenauer wurde am 22.10.1873 als zweiter Sohn der Eheleute Conrad und Helena Adenauer geb. Scharfenberg in Köln geboren. Sein Bruder Konrad wurde nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Johannes Adenauer wuchs in Köln auf und besuchte dort das Apostelgymnasium. Nach seinem Abitur widmete er sich theologischen Studien und wurde am 10.08.1897 in Köln zum Priester geweiht.

Fast 25 Jahre wirkte er als Kaplan, Rektor und Pfarrer. Dann wurde er nach kurzer Tätigkeit am Liebfrauenmünster in Aachen Domkapitular in seiner Heimatstadt Köln und zugleich Mitglied des Erzbischöflichen Generalvikariates. Hier fand er ein großes und schwieriges Arbeitsfeld in der kirchlichen Verwaltung. In den letzten Jahren seines Lebens litt Johannes Adenauer an einer schweren Krankheit.

Johannes Adenauer starb am 04.03.1937 im Alter von 63 Jahren in Köln.


Gedenkseite 2009