Auer Balthasar, 1856, Köln


Geboren am:

08.01.1856 in Köln

Gestorben am: 27.10.1936 
Verheiratet mit: Johanna Auer geb. Kahlenborn
Kinder: 4
Geschwister: ja
Eltern: Jakob Auer und Auguste Auer geb. Schönsches 

Aus seinem Leben

Balthasar Auer wurde am 08.01.1856 als ältester Sohn der Eheleute Jakob Auer und Auguste Schönsches in Köln geboren.

Am 15.04.1879 heiratete er Johanna Kahlenborn, mit der er 46 Jahre glücklich verheiratet war. Seine Frau Johanna starb bereits am 02.05.1925. Aus der glücklichen Ehe gingen vier Kinder hervor, von denen drei vor ihm starben. Balthasar war ein Familienmensch; es waren für ihn die glücklichsten Stunden, wenn er im engeren oder weiteren Familienkreise die Seinigen um sich versammeln konnte.

Schon in jungen Jahren fühlte er sich durch den frühzeitigen Tod seines Vaters im Jahre 1874 verpflichtet, der Mutter in der Leitung des aufblühenden Geschäftes, einer Brennerei, beizustehen. Durch unermüdlichen Fleiß, volle Hingabe an seinen Beruf, bestes Einvernehmen mit den Angestellten und Arbeitern des Hauses, schlichtes und gewinnendes Wesen im geschäftlichen Verkehr erfreute er sich allgemeiner Anhänglichkeit und Beliebtheit. Durchdrungen von starker Heimatliebe und tiefem sozialem Empfinden war er mehrere Jahrzehnte als Bezirksvorsteher in der städtischen Wohlfahrtspflege und 50 Jahre lang als Mitglied der Vinzenzkonferenz von St. Mauritius tätig und diente außerdem seiner Pfarrgemeinde als stets bereites Mitglied des Kirchenvorstandes. Seine echte Frömmigkeit zeigte er durch Teilnahme an allen Veranstaltungen des kirchlichen Lebens, seine religiöse Überzeugung besonders als Vorstandsmitglied des Pfarrvereins und des Katholischen Volksvereins von 1867. Er war Inhaber des Ordens pro ecclesia et pontifice.

Seine beiden letzten Lebensjahre waren von Krankheit geprägt. Balthasar Auer starb am 27.10.1936 im Alter von 80 Jahren.


 Gedenkseite 764