Biesenbach Ferdinand, 1896, Düsseldorf


Geboren am:

16.12.1896 in Düsseldorf

Gestorben am: 04.05.1972
Verheiratet mit: Márta Biesenbach geb. von Zimányi
Kinder: 2
Geschwister:

nicht bekannt

Eltern:

Dr. Heinrich Biesenbach und Hedwig Biesenbach geb. Gabriel 

Aus seinem Leben

Ferdinand Biesenbach wurde am als Sohn des Justizrates Dr. Heinrich Biesenbach und seiner Ehefrau Hedwig geb. Gabriel am 16.12.1896 in Düsseldorf geboren. Wie sein Vater übte er in Pflichttreue seinen Beruf als Oberamtsrichter aus voll Verständnis für die Sorgen der Mitmenschen.

Am 16.08.1928 heiratete er Márta von Zimányi, mit der er in glücklichster Ehe lebte. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Er war ihnen ein treusorgender Vater und ein wahrhaft guter verständnisvoller Freund. 

Sein heiteres, allzeit frohes und ritterliches Wesen, seine treue Freundschaft seinen Kriegskameraden gegenüber, seine warme Empfänglichkeit für alle Ideale des Lebens machten ihn der ganzen Familie und seinem großen Freundeskreis lieb und wert. Persönliche Anspruchslosigkeit und eine seltene Herzensgüte waren Grundzüge seines Charakters. Seine große Liebe zur Natur bezeugte er in Hege und Pflege von Wald und Wild. 

Der Oberamtsrichter i. R. Ferdinand Biesenbach starb am 04.05.1972 im Alter von 75 Jahren.


Gedenkseite 516