Binkowski Helene geb. Scholz, 1910, Königshütte


Geboren am:

26.06.1910 in Königshütte

Gestorben am:

28.01.1992 in Stuttgart

Verheiratet mit: Herr Binkowski
Kinder: nicht bekannt
Geschwister:

nicht bekannt

Eltern: nicht bekannt

Aus ihrem Leben

Helene Scholz wurde am 26.03.1910 in Königshütte in Oberschlesien geboren.

Schon in jungen Jahren war sie von Krankheit gezeichnet. Nach dem Abitur wurde sie lungenkrank, erholte sich aber nach längerem Kuraufenthalt wieder vollständig. Dann musste sie nach ihrem Praktikum erfahren, dass das Studium zur Gewerbelehrerin wegen Überfüllung geschlossen wurde.

Die Heirat mit Herrn Binkowski am 05.10.1937 erleichterte ihr das Leben in Berlin. Nach dem Krieg, den sie körperlich heil überstanden hatte, fand sie ihren verschollenen Mann wieder und richtete mit ihm wieder das Volksbildungshaus Marientann ein, welches die Nationalsozialisten verboten hatten.

Nach der Gründung der Schwäbischen Post zog sie nach Aalen und bald darauf nach Stuttgart.

Helene Binkowski geb. Scholz

Ihr reiches, tiefreligiöses Leben führte sie 1974 zum Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem, in dem sie viele Liebeswerke für die Christen im Heiligen Land leistete, ohne Rücksicht auf eigenes Wohlergehen. Sie hat im Heiligen Land viele Freunde gewonnen. Sie war Komturdame des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem und Trägerin der Goldenen Palme von Jerusalem.

Helene Binkowski starb am 28.04.1992 nach schwerem Leiden ruhig und versöhnt mit Gott in Stuttgart im Alter von 82 Jahren.


Gedenkseite 2145