Bothe Helene geb. Schulte, 1908, Barßelermoor


Helene Bothe geb. Schulte
Geboren am:

31.08.1908 in Barßelermoor

Gestorben am: 03.02.2000 in Cloppenburg
Verheiratet: Josef Bothe
Kinder: 9
Geschwister:

4

Eltern: Theodor Schulte und Anna Schulte geb. Sassen

Aus ihrem Leben

Helene Schulte wurde am 31.08.1908 in Barßelermoor geboren.Ihr Vater war der Segelschiffskapitän Theodor Schulte, ihre Mutter die Kapitänstochter Anna Sassen, beide aus Barßelermoor, wo auch sie geboren wurde. Dort wuchs sie im Kreis ihrer vier Geschwister auf. 

Am 30.12.1930 heiratete sie den Lehrer Josef Bothe aus Wißmühlen. Aus der Ehe gingen neun Kinder hervor. Garrel, Schelmkappe und Bethen waren die weiteren Stationen ihres Lebens. Aus politischen Gründen verließ ihr Mann 1933 Garrel. Schelmkappe wurde ihre neue Heimat, wo sie mit ihrer Familie glückliche Jahre verbrachte. Hier lebte sie im Schutze der Bewohner dieser Bauernschaft. 


1947 begannen ihre Jahre in Bethen, wo ihre große Familie freundliche Aufnahme fand und viel Hilfe erfuhr. Gefahren kannte sie von Kindheit an, wenn sie an ihren Vater dachte, der auf hoher See war. So geriet sie mit ihrem Mann auch einige Male in schwieriges Fahrwasser. Aber sie hatte das Steuer fest in der Hand und gute Leute an Bord. So waren Klippen, Riffe und Untiefen kein Hindernis für sie. Immer fand sie einen sicheren Hafen. Den Kurs bestimmte die Schmerzensmutter in Bethen, den Halt gab ihr der Rosenkranz. Ihr letzter Ankerplatz wurde das St.-Pius-Stift in Cloppenburg. Die Schwestern und Altenpflegerinnen betreuten sie liebevoll bis zum Tod. 

Helene Bothe starb am 03.02.2000 in Cloppenburg im Alter von 91 Jahren.


Gedenkseite 1265