Braubach Bernhard Dr. phil. und Dr. rer. pol., 1892, Köln


Geboren am:

19.06.1892 in Köln

Gestorben am: 04.11.1930 in Köln
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: ja
Eltern: Dr. Michael Braubach und Clara Braubach geb. Kramer

Betet für seine Seelenruhe!

Bernhard Braubach wurde am 19.06.1892 in Köln als Sohn der Eheleute Sanitätsrat Dr. Michael Braubach und Clara geb. Kramer geboren.

Nach Absolvierung des Gymnasiums in der Kreuzgasse studierte er in Freiburg und Bonn Philosophie und Staatswissenschaften. Im Jahre 1928 habilitierte er sich als Privatdozent an der Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn.

Sein Leben war Gott, seiner Kirche und seinem Vaterlande gewidmet; seine ganze Persönlichkeit Hingabe an den Nächsten, getreu seinem Wahlspruch: " Verbinde mit der Wissenschaft die Liebe, und die Wissenschaft wird dir Nutzen bringen, nicht um ihrer selbst willen, sondern um der Liebe willen“.

Bernhard Braubach starb am 04.11.1930 im Alter von nur 38 Jahren in Köln. Er wurde am 07.11.1930 auf dem Friedhof Melaten in Köln in Anwesenheit seiner Mutter, seiner Geschwister und Freunde beigesetzt.


 Gedenkseite 1638