Bremke Walburga, 1924, Gelsenkirchen


Geboren am:

24.04.1924 in Gelsenkirchen

Gestorben am: 27.03.1952 in Frechen
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: 3 Brüder und 2 Schwestern
Eltern: Anton Bremke und Maria Bremke geb. Menke

Sie starb kurz vor ihrer Hochzeit

Walburga Bremke wurde am 24.04.1924 in Gelsenkirchen als eines von sechs Kindern der Eheleute Anton Bremke und Maria Menke geboren. Mit ihren drei Brüdern und zwei Schwestern wuchs sie im Elternhaus auf; zwei Brüder fielen im Zweiten Weltkrieg. Nach dem Gymnasium folgte nur kurzes Universitätsstudium, welches sie durch die Kriegsereignisse aufgeben musste. Sie trat stattdessen in den Dienst der Kreisverwaltung Schleiden. Hier war sie als tüchtige und gewissenhafte Kraft stets geschätzt. Auch am religiösen Leben der Pfarrfamilie nahm sie regen und freudigen Anteil. Auch war sie verlobt und sollte in Kürze ihren Verlobten heiraten.

Walburga Bremke erkrankte und starb vor ihrer geplanten Hochzeit am 27.03.1952 in Frechen nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 27 Jahren.


Gedenkseite 1793