Brück Wilhelm Dr. phil., 1900, Quadenhof


Geboren am:

04.08.1900 auf dem Quadenhof

Gestorben am: 17.09.1958 in Ratingen
Verheiratet mit: Elisabeth Brück geb. Dahm
Kinder: 3 Söhne
Geschwister: 6
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Wilhelm Brück wurde am 04.08.1900 auf dem Quadenhof als erstes Kind von sieben Geschwistern geboren.

Nach dem Abitur studierte er Landwirtschaft in Bonn und München und promovierte an der Universität Gießen zum Dr. phil.

Am 28.05.1925 heiratete er Elisabeth Dahm. Aus der Ehe gingen drei Söhne hervor, von denen Lothar als junger Luftwaffenhelfer im Zweiten Weltkrieg starb.

Nach seiner zweijährigen Lehrtätigkeit in Geldern folgte 1928 seine Berufung zum Direktor der Landwirtschaftsschule in Much. Von dort ging er 1934 nach Ratingen und übernahm die Leitung der Landwirtschaftsschule. Hier wirkte er fast 25 Jahre. Darüber hinaus engagierte er sich in den berufsständischen Organisationen und vielen Fachgremien.

Dr. phil. Wilhelm Brück starb am 17.09.1958 in Ratingen im Alter von 58 Jahren.


Gedenkseite 1290