Busch Wilhelm, 1861, Koblenz


Geboren am:

01.08.1861 in Koblenz

Gestorben am:

03.03.1915 in Oberhausen

Verheiratet mit:

Maria Busch geb. Grotkamp

Kinder:

4 Söhne und 1 Tochter

Geschwister: 1 Schwester und 1 Bruder
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Wilhelm Busch wurde am 01.08.1861 in Koblenz geboren und besuchte von 1878 bis 1881 das Königliche Lehrerseminar in Elten. Nach seiner Seminarzeit wirkte er 5 Jahre als Lehrer in Werden-Ruhr.

Im Jahr 1886 wurde er zum Leiter der katholischen Moltkeschule nach Oberhausen berufen, wo er im Jahr 1904 zum Rektor ernannt wurde. 1908 übernahm er die

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Wilhelm Busch besuchte dieses Königliche Lehrerseminar in Elten

Leitung der katholischen Marktschule. Lange Jahre hindurch bekleidete er auch die Ehrenstellen des Waisenrates und Bezirksvorstehers bei der Armenverwaltung. Besondere Verdienste erwarb er für die Herz-Jesu-Pfarre. Als Mitglied des Bauvereins hatte er eine rührige Tätigkeit entfaltet und später als Mitglied und Schriftführer des Kirchenvorstandes das Wohl der Gemeinde zu fördern gesucht.

Am 11.11.1886 heiratete er Maria Grotkamp, mit der er 29 Jahre in glücklicher und zufriedener Ehe lebte. Aus dieser Ehe stammen 4 Söhne, von denen einer im Benediktinerorden sich dem Priesterstande widmete und 1 Tochter, die vor ihm verstarb.

Wilhelm Busch starb am 03.03.1915 im Alter von 53 Jahren in Oberhausen.


Gedenkseite 1953