Daams Johann Gerhard, 1880, Schottheide


Geboren am:

12.03.1880 in Schottheide

Gestorben am: 26.10.1952 in Kranenburg
Verheiratet mit: Hendrina Daams geb. Jansen
Kinder: 5
Geschwister: 2
Eltern: Johann Daams und Elisabeth Peters

Aus seinem Leben

Johann Gerhard Daams wurde am 12.03.1880 als Sohn der Eheleute Johann Daams und Elisabeth Peters in Schottheide geboren. Mit zwei Geschwistern wuchs er im Elternhaus heran.

Am 15.11.1904 schloss er mit Hendrina Jansen aus Schottheide den Bund des Lebens, der mit 5 Kindern gesegnet wurde. Er zog mit seiner Frau nach Gelsenkirchen, wo er im Bergwerk Arbeit fand.

Während des Ersten Weltkrieges kämpfte er zwischen 1914 bis 1917 als Soldat. Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg zog die Familie von Gelsenkirchen wieder in die Heimat. 1918 verlor er infolge eines Unfalls auf der Zeche ein Bein und war seither Invalide.

Der Zweite Weltkrieg nahm ihn und seine Familie heftig mit. Sein Sohn Gerhard fiel am 24.03.1942 in Russland. 1944/1945 musste die Familie nach Wissel und Emmericher Eyland evakuiert werden, nachdem sie bei Fliegerangriffen Haus und Habe verloren hatten. Nach Kriegsende baute er mit seinen Kindern sein Haus wieder auf.

Johann Gerhard Daams starb am 26.10.1952 im Alter von 71 Jahren in Kranenburg. Bis kurz vor seinem Tod erfreute er sich an guter Gesundheit und er starb nach nur wenigen Tagen Krankheit.


Gedenkseite 1838