Dahl Augustinus, 1870, Billerbeck


Geboren am: 08.04.1870 in Billerbeck
Gestorben am: 11.03.1948 in Buchholz
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Augustinus Dahl wurde am 08.04.1870 in Billerbeck geboren. Er besuchte das Gymnasium in Rheine und studierte im Anschluss Theologie an der Universität in Münster und im Priesterseminar in Trier. Er empfing die heilige Priesterweihe am 31.03.1900 und wirkte danach als Kaplan in Schweich bei Trier, Illingen im heutigen Saarland und Halsenbach im heutigen Rheinland-Pfalz.

Ostern 1905 übernahm er die Pfarrei Buchholz bei Manderscheid, die er 38 Jahre lang bis zum Jahr 1943 verwaltete. Solange ihm die Kräfte blieben, versah er dann noch die Stelle eines Hausgeistlichen im Franziskanerkloster zu Buchholz bis zum Oktober 1947. In allen Orten seiner Tätigkeit, besonders aber in der Pfarrei Buchholz, übte der bescheidene Priester eine gesegnete Seelsorgetätigkeit an den ihm anvertrauten Gläubigen aus. Den Hilfsbedürftigen war er stets ein gütiger Helfer, seinen Mitbrüdern ein lieber Freund.

In seinen letzten Lebensjahren litt er an einem hartnäckigen Beinleiden. Augustinus Dahl starb am 11.03.1948 um 21:30 Uhr im Alter von 77 Jahren in Buchholz.


 Gedenkseite 1688