Dahl Johannes, 1887, Bergisch Gladbach


Geboren am:

07.03.1887 in Bergisch Gladbach

Gestorben am: 23.06.1959
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: Wilhelm Dahl und Margareta Dahl geb.

Aus seinem Leben

Johannes Dahl wurde am 07.03.1887 als Sohn der Eheleute Wilhelm Dahl und Margareta Dahl geb. Menrath in Bergisch Gladbach geboren. Die heilige Priesterweihe empfing er am 11.03.1911 im Kölner Dom.

Von 1911 bis 1920 war er Kaplan an der Liebfrauenkirche in Köln-Mülheim und Präses der Kolpingsfamilie und von 1920 bis 1937 der Kolpingsfamilie in Düsseldorf. Von 1937 bis 1945 war er Pfarrer an St. Bruno in Düsseldorf-Unterrath und zugleich Dechant des Dekanates Düsseldorf-Nord. Von 1945 bis 1947 war er Generalpräses des Kolpingwerkes in Köln. Seit 1947 leitete er die Pressestelle des Generalvikariates und wurde zum Ehrendomherrn am Kölner Dom ernannt.

Johannes Dahl starb am 23.06.1959 um 8:45 Uhr im Alter von 72 Jahren.


Gedenkseite 1720