Dahl Robert, 1885, Ratingen


Geboren am:

12.08.1885 in Ratingen

Gestorben am: 25.08.1917 in Lens, Frankreich
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: ja
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Robert Dahl wurde am 12.08.1885 in Ratingen geboren und wuchs dort mit seinen Geschwistern auf. Er pflegte seinen kranken Vater liebevoll und sorgte dafür, dass die Familie mit allem versorgt war, was sie zum Leben brauchte. Er war ein stiller, freundlicher Mensch, dessen Wesen sich nur wenigen Menschen erschloss.

Im Alter von 31 Jahren wurde er am 28.08.1916 zum Militärdienst während des Ersten Weltkrieges verpflichtet. Nach einer kurzen Ausbildung musste er an die Front, wo er mutig und tapfer seinen Dienst erfüllte. Als er nach einem 14tägigen Urlaub Anfang August 1917, den er bei seiner Familie verbringen konnte, wieder an seine Stellung an der Front zurückkehrte, traf ihn eine Kugel in den Kopf und vernichtete sein Leben im Alter von 32 Jahren. Er fiel am 25.08.1917 um 8 Uhr morgens bei Lens, einer französischem Stadt im heutigen Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France 35 km südlich von Lille.


Gedenkseite 1686