Dahm Leonhard, 1835, Orenhofen


Geboren am:

15.08.1835 in Orenhofen

Gestorben am: 23.11.1898 in Wintersdorf bei Ralingen
Verheiratet: ja 
Kinder: ja 
Geschwister: 4 Brüder
Eltern:

nicht bekannt

Aus seinem Leben

Leonhard Dahm wurde am 15.08.1835 in Orenhofen geboren und widmete sich nach seiner Schulzeit wie seine anderen vier Brüder zuvor dem Lehrfach zu. Nach Absolvierung des Lehrerseminars in Brühl 1859 wurde er Lehrer in Wintersdorf bei Ralingen, wo er 39 Jahre und 4 Monate seine Schüler gewissenhaft unterrichtete. Durch seinen reinen, unbescholtenen Lebenswandel leuchtete er der Gemeinde Wintersdorf stets als Muster und Vorbild voran. Seinen Kollegen war ein treuer, teilnehmender Freud, seiner Gattin mit der er mehr als 36 1/2  Jahre in sehr glücklicher Ehe lebte, ein liebender Gemahl und seinen Kindern ein zärtlicher Vater.

Ein halbes Jahr vor seinem Tod litt er an einem bösartigen Magenleiden, dessen Schmerzen er Geduld ertrug. Sein Magenleiden zehrte nach und nach seine Kräfte auf und führte nach einem vierwöchigen Krankenlager zu seinem Tod.

Leonhard Dahm starb am 23.11.1898 im Alter von 63 Jahren in Wintersdorf.


Gedenkseite 1757