Detzel Wilhelm, 1905, Cham


Geboren am:

14.11.1905 in Cham

Gestorben am: 21.01.1981
Verheiratet: ja
Kinder: 2 Söhne und 1 Tochter
Geschwister: ja
Eltern: Primian Georg Detzel und Betty Detzel geb. Koedel 

Aus seinem Leben

Wilhelm Detzel wurde am 14.11.1905 als erstes Kind des Oberamtsrichters Primian Georg Detzel und seiner Frau Betty geb. Koedel in Cham, Oberpfalz geboren.

Nachdem er am Gymnasium in Amberg das Abitur bestanden hatte, machte er eine Banklehre in Cham. Es folgte ein Studium an der Technischen Hochschule München, das er mit dem Diplom der Volkswirtschaft abschloss. Sein beruflicher Werdegang führte ihn nach Leipzig, Remscheid und Paris. 

Vierzehn Jahre verbrachte er in leitender Stellung bei der Firma Kugelfischer Georg Schäfer und Co. in Schweinfurt. Im Herzen blieb er dieser Firma immer verbunden. 

Nachdem zwei seiner Schwäger im Krieg gefallen waren, kam er auf Wunsch seiner Schwiegereltern nach Bonn, um hier den Wiederaufbau des Familienunternehmens der Holzhandlung Wilhelm Streck K. G. mit zu ermöglichen. Verantwortungsbewusst hat er seine volle Kraft dieser Firma gewidmet. 

Seine ganze Liebe gehörte seiner Frau, mit der er fast 37 Jahre in glücklicher Ehe verbunden war; sie gehörte daneben dem weiten Familienkreis seiner eigenen Generation und insbesondere den Nichten und Netten, für die er mit seiner Frau ständiger Mittelpunkt der Großfamilie war. 

Aus Anlass seines 75-jährigen Geburtstags schrieb ihm einer der Neffen: „Du bist uns ein Onkel, den wir lieben, ein Onkel, der sich tief in das Bewusstsein der Neffen und Nichten einprägt und der nicht zu vergessen ist“.

Wilhelm Detzel starb am 21.01.1981 im Alter von 75 Jahren.


Gedenkseite 1303