Didden Walter, 1910, Viersen


Geboren am:

28.10.1910 in Viersen

Gestorben am: 17.11.1962 in Grevenbroich
Verheiratet mit: Elisabeth Didden geb. Laufs
Kinder: 3 Söhne
Geschwister: 7
Eltern: Carl Didden und Elisabeth Didden geb. Stern

Sein Tod war ein Liebesdienst

Walter Didden wurde am 28.10.1910 in Viersen als Sohn der Eheleute Carl Didden und Elisabeth Stern geboren. Er hatte sieben Geschwister.

Am 26.03.1938 heiratete er Elisabeth Laufs. Aus der Ehe gingen drei Söhne hervor.

Elternhaus und Schule formten ihn zu einem strebsamen, aufrechten Mann. Nach dem Abiturientenexamen wählte er den kaufmännischen Beruf. Bis zu seinem Tode stellte er sein fachkundiges Wissen der Firma Kaiser's Kaffeegeschäft zur Verfügung. Er war ein Freund der Musik und des Sportes, aber er liebte auch die Geselligkeit. Seine ganze Hingabe und Fürsorge gehörten der Familie. Seine letzte Tat war ein Liebesdienst: Er wollte seine Tante Gertrud Stern aus Köln von einem Familienbesuch in Viersen heimbringen. Auf dieser Fahrt wurden beide das Opfer eines tragischen Verkehrsunfalles.

Walter Didden starb am 17.11.1962 im Sankt Elisabeth-Krankenhaus in Grevenbroich an den Folgen dieses Verkehrsunfalles im Alter von nur 52 Jahren.


Gedenkseite 1563