Doerenkamp Helmut, 1931, Mödrath


Geboren am: 17.05.1931 in Mödrath
Gestorben am: 13.10.2010 in Aachen 
Verheiratet mit:  Ingrid Doerenkamp geb. Berkenstock 
Kinder:  Georg und Martina 
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Helmut Doerenkamp wurde am 17.05.1931 in Mödrath, Kreis Bergheim, in eine Lehrerfamilie geboren.

Nach dem Abitur dort studierte er Germanistik, Geschichte, Philosophie und Pädagogik in Köln und Bonn. Im Anschluss an das Referendariat in Köln und Aachen unterrichtete er am Neusprachlichen Rhein-Maas-Gymnasium, am Abendgymnasium sowie am Studienkolleg für Ausländische Studierende an der RWTH Aachen. 

Mit seiner Frau Ingrid Berkenstock gründete er eine Familie, aus der die beiden Kinder Georg und Martina hervorgingen, eine Generation später dann noch vier Enkelkinder.

Die Familie wurde in Burtscheid sesshaft und Helmut Doerenkamp engagierte sich in seiner neuen Heimat 

Helmut Doerenkamp

geschichtlich, kulturell und politisch, allen voran bei der „Gesellschaft Burtscheid für Geschichte und Gegenwart e.V.", der er 35 Jahre lang angehörte und deren Geschicke er 20 Jahre als Erster Vorsitzender leitete. Für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde er mit der Bundesverdienstmedaille und dem Rheinlandtaler ausgezeichnet. Gern hätte er auch die letzten Jahre seines Lebensabends mit seiner Frau verbracht, deren Tod ihn nach fast 44 gemeinsamen Jahren tief getroffen hat.

Helmut Doerenkamp starb am 13.10.2010 in Aachen im Alter von 79 Jahren.


 Gedenkseite  720