Erasmy Maria, 1885, Gelsenkirchen


Geboren am:

16.05.1885 in Gelsenkirchen

Gestorben am: 05.08.1934
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus ihrem Leben

Maria Erasmy wurde am 16.05.1885 in Gelsenkirchen geboren.

Nach entsprechender Vorbildung legte sie die Lehrerinnenprüfung ab und verbrachte zur Erweiterung ihrer fremdsprachlichen Kenntnisse einige Zeit in England. Im Sommer 1905 trat sie in die Genossenschaft der Schwestern Unser Lieben Frau zu Mülhausen ein, wo sie am 20.08.1907 die heiligen Ordensgelübde ablegte. Sie nahm den Namen Schwester Maria Mercedes an.

Mit voller Hingabe und Liebe widmete sie Kraft und Talent dem Unterricht und der Erziehung der Jugend an den Lyzeen zu Mülhausen, Rheinbach, sowie als Leiterin der höheren Mädchenschulen zu Cloppenburg und Leuth.

Ein schweres Leiden zehrte schon früh an ihren Kräften, aber bis auf einige Unterbrechungen blieb sie noch tätig in der Schule. Die letzten acht Jahre ihres Lebens verbrachte sie fast nur noch im Krankenzimmer.

Schwester Maria Mercedes starb am 05.08.1934 im Alter von 49 Jahren in der Krankenabteilung „SalusInfirmorum“ des Mutterhauses.


Gedenkseite 1795