Esser Wilhelm, 1876, Köln-Mülheim


Geboren am:

13.11.1876 in Köln-Mülheim

Gestorben am: 14.07.1957 in Leverkusen-Wiesdorf
Verheiratet mit: Margarete Esser geb. Niesen
Kinder: 1 Sohn
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Wilhelm Esser wurde am 13.11.1876 in Köln-Mülheim geboren. 1902 heiratete er Margarete Niesen. Aus dieser Ehe stammt ein Sohn.

Mit Lust und Liebe widmete sich Wilhelm Esser seinem Traumberuf als Küsterorganist und Chorleiter. Er studierte unter den Musikmeistern Cohen, Steinbach, Hoffzimmer und Franke und schenkte seiner Pfarrgemeinde St. Antonius in Köln-Mülheim melodisch reife Kantaten und Lieder und besonders das freudige Antoniuslied, welches heute noch sein Gedenken wachhält.

Er war seinem Kirchenchor und Frauenchor ein trefflicher Dirigent und gab stets neue Anregungen für die Musica sacra, die älteste Fachzeitschrift für katholische Kirchenmusik und Liturgie Deutschlands.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde bei Luftangriffen sein Heim zerstört und er musste mit seiner Frau 1946 in eine Notwohnung ziehen. Nach dem Tode seiner Ehefrau im Jahre 1950 kehrte er wieder in seine Heimat zurück und lebte im Hause seines Sohnes und dessen Ehefrau.

Wilhelm Esser starb am 14.07.1957 im Alter von 80 Jahren in Leverkusen-Wiesdorf.


Gedenkseite 1547