Finger Max, 1891, Mönchengladbach


Geboren am: 10.10.1891 in Mönchengladbach
Gestorben am: 13.12.1980 in Düsseldorf
Verheiratet mit: Grete Finger geb. Brauckmann
Kinder: 4
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Zum Gedenken an den Regierungsdirektor Max Finger

Max Finger wurde am 10.10.1891 in Mönchengladbach geboren. Schon im frühen Kindesalter verlor er seine Eltern und wuchs im Hause naher Verwandter heran.

Nach dem Besuch der Volksschule und des humanistischen Gymnasiums in Neuss und Kempen am Niederrhein studierte er Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten in Freiburg im Breisgau, Heidelberg und Bonn. Nach bestandenem Referendar- und Assessor-Examen war er anfangs im staatlichen Justizdienst tätig, trat aber 1921 als Regierungsassessor in die preußische Staatsverwaltung ein, zunächst beim Landratsamt in Siegburg und dann beim Regierungspräsidenten in Düsseldorf. Hier war er hauptsächlich im staatlichen Kirchen- und Schulwesen tätig, sowie in der Domänenverwaltung und in der Denkmalspflege, die ihm besonders am Herzen lag.

1925 wurde er Regierungsrat und 1931 Regierungsdirektor. In dieser Funktion übernahm er bei der Regierung in Köln das gleiche Sachgebiet. Seine Laufbahn endete in derselben Eigenschaft beim Regierungspräsidenten in Düsseldorf. In Düsseldorf verlebte er auch seinen Ruhestand, nahm aber weiter mit lebhaftem Interesse am Zeitgeschehen teil, oft auch in Presse und Zuschriften. Zeitlebens war er ein Freund der Künste. Seine Begegnung und Verbindung mit vielen bedeutenden Künstlern aller Sparten hat er stets als besondere Bereicherung seines Lebens empfunden. Seinem Wesen nach war er ein Humanist. Als solcher liebte und pflegte er bis in sein hohes Alter hinein die lateinische Sprache. Mit seinen Mitschülern verband ihn lebenslang eine enge Freundschaft. Vielen Menschen hat er bereitwillig durch Rat und Tat geholfen.

Seit 1921 war er mit Grete Brauckmann verheiratet, die ihm nach 51 Jahren, glücklicher Ehe im Tode vorausging. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor, die ihm 4 Enkelkinder und 1 Urenkel schenkten.

Max Finger starb am 13.12.1980 in Düsseldorf im Alter von 89 Jahren.


 Gedenkseite 1259