Fischer Hugo Dr. phil., 1913, Essen


Geboren am:

17.11.1913 in Essen

Gestorben am: 11.07.1997 in Geilenkirchen 
Verheiratet mit: 1. Ehe: Name der Ehefrau nicht bekannt

2. Ehe: Elisabeth Holz
Kinder: 3 Söhne aus 1. Ehe
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekann

Aus seinem Leben

Hugo Fischer wurde am 17.11.1913 in Essen geboren.Nach seinem Abitur 1933 in Essen studierte er Deutsch, Englisch und Geschichte in Bonn und verbrachte 1938 zwei Semester an den Universitäten St. Andrews und Edinburg in Schottland zur Abfassung seiner linguistischen Dissertation über David Lloyd George. Unmittelbar vor Kriegsbeginn schloss er im Juli 1939 sein Doktorexamen mit der Note „Sehr gut" ab.

Im Oktober 1939 heiratete er seine erste Frau, die Mutter seiner drei Söhne. Während des ganzen Krieges diente er in der Wehrmacht und machte als Infanterist den strapazenreichen Feldzug an der Ostfront mit. Dies war für den kleinwüchsigen Mann eine Zeit der Herausforderung und Bewährung. Er brachte es bis zum Major d. R. und erhielt viele Tapferkeitsauszeichnungen, als höchste das „Deutsche Kreuz in Gold". An der Elbe geriet er 1945 in amerikanische Gefangenschaft. Dank seiner Sprachkenntnisse wurde er bald als Dolmetscher unentbehrlich und wurde an ein amerikanisches Depot an die Nordseeküste beordert, wo er wieder mit seiner Familie zusammenlebte. Einige Zeit unterrichtete er an einer amerikanischen Highschool. Sein Ziel blieb aber, in den Schuldienst des Landes NRW zu kommen, was ihm 1950 in Aachen gelang. Das Einhard-Gymnasium wurde für 23 Jahre seine berufliche Heimat.

1973 heiratete er in 2. Ehe seine Kollegin Elisabeth Holz. In den Ruhestand begab er sich 1975. Leider wurde seine Pensionärszeit schon 1983 durch ein unheilbares Augenleiden beeinträchtigt, das ihn nahezu erblinden ließ. Sein Schicksal ertrug er klaglos mit der ihm eigenen Selbstdisziplin. 1984 konvertierte er zum Katholizismus. In der dörflichen Geborgenheit von Geilenkirchen-Süggerath erlebte er seine letzten drei Lebensjahre in Zufriedenheit und Harmonie.

Dr. phil. Hugo Fischer starb am 11.07.1997 in Geilenkirchen im Alter von 83 Jahren.


Gedenkseite 531