Freusberg Ferdinand Dipl.-Ing., 1909, Düsseldorf


Geboren am:

08.12.1909 in Düsseldorf

Gestorben am:

03.04.1993 

Verheiratet:

nicht bekannt

Kinder: nicht bekannt
Geschwister:

3

Eltern: Reg. Ass. Dr. jur. Caspar Freusberg und Carmen Freusberg geb. von Ayx 

Aus seinem Leben

Ferdinand Freusberg wurde am 08.12.1909 als Sohn des Reg. Ass. Dr. jur. Caspar Freusberg und seiner Ehefrau Carmen Freusberg geb. von Ayx in Düsseldorf geboren. Seine Jugend verbrachte er als Ältester von vier Geschwistern in Olpe, als Gymnasiast in Kloster Ettal, und 1930 bestand er sein Abitur am Rethel-Gymnasium in Düsseldorf.

Sein Studium an der TH Aachen schloss er 1936 mit der Diplomhauptprüfung Fachrichtung Bergbau ab. Nach beruflichen Erfahrungen im Reichsluftfahrtministerium und als Wirtschaftsingenieur im Steinkohlenbergbau war er von 1939 -1945 als Betriebsdirektor leitend tätig bei der Schaffgotsch-Paulusgrube und beim Fürstlich Plessischen Steinkohlenbergwerk in Morgenroth/Oberschlesien. 


Nach den Kriegswirren fand er eine neue Heimat in Gelsenkirchen und betätigte sich als selbständiger Handelsvertreter mit Schwerpunkt Grubenausbau und Förderanlagen. Seine Leidenschaft galt zeitlebens der Fliegerei, die er bis zu seinem 74. Lebensjahr aktiv betrieb. 

Ferdinand Freusberg starb am 03.04.1993 im Alter von 83 Jahren.


Gedenkseite 1337