Globke Augusta geb. Vaillant, 1906, Remscheid


Geboren am:

22.10.1906 in Remscheid

Gestorben am: nicht bekannt
Verheiratet mit: Dr. Hans Globke
Kinder: 2 Söhne und 1 Tochter
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: Franz Vaillant und Maria Vaillant

Aus ihrem Leben

Augusta Globke wurde am 22.10.1906 als drittes Kind der Eheleute Franz und Maria Vaillant in Remscheid geboren. Sie erlebte eine glückliche und behütete Kindheit im Schatten des Ersten Weltkrieges. 

Nach Abschluss der höheren Frauenschule ging sie nach Berlin, wo sie im Lettehaus eine Ausbildung zur Fotografin machte und viele lebenslange Freundschaften schloss.

Hier lernte sie auch ihren Ehemann, Dr. Hans Globke kennen, mit dem sie eine 39 Jahre währende, glückliche Ehe führte, aus der zwei Söhne und eine Tochter hervorgingen. Nach dem Tod ihres Mannes 1973 lebte sie mit und für ihre Familie. Ihr ganz besonderer Stolz galt ihren drei Enkelkindern. Ihr ältester Sohn Hans ging ihr im Tod 1988 voraus. 

Augusta Globke geb. Vaillant

Sie war eine starke Frau, von tiefer Religiosität geprägt. Schwere Zeiten überstand sie in unerschütterlichem Gottvertrauen. Für alles Gute war sie dankbar. Ihre Aufgabe sah sie darin, Stütze und Ruhepunkte ihres Mannes zu sein, ihren Kindern Werte zu vermitteln, die ihr bedeutungsvoll waren und die sie ihnen vorlebte. Immer war sie da für alle, die sie brauchten, nie verweigerte sie sich oder zog sich zurück. Sie wird als liebende, wegweisende, tatkräftige, warmherzige und frohe Frau in unserer Erinnerung bleiben.


Gedenkseite 740