Görtz Margarete, 1902, Düsseldorf


Geboren am:

12.12.1902 in Düsseldorf

Gestorben am: 22.04.1978
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister:

3

Eltern:

Heinrich Görtz und Agnes Görtz geb. Paulus

Aus ihrem Leben

Margarete Görtz wurde am 12.12.1902 in Düsseldorf geboren. Sie wuchs mit ihren drei Geschwistern heran. Ihre Eltern waren Heinrich Görtz und Agnes geb. Paulus.

Über 40 Jahre lang war sie im Schuldienst tätig. Ein großes Aufgabenfeld fand sie in der Heinefeld-Schule in Unterrath vor, wo sie sich in den Kriegsjahren vor allem durch ihren selbstlosen Einsatz in der Kinderlandverschickung große Verdienste erwarb. 1945 brachte sie zu Fuß sechzig Kinder von der Tschechei gesund und wohlbehalten in ihre Heimat zurück. Nach dem Kriege arbeitete sie als Rektorin an der Volksschule Salierstrasse in Oberkassel. Hier engagierte sie sich auch in der Gemeinde St. Antonius, wo sie viele Kinder und Jugendliche im christlichen Glauben unterwiesen hat. Im Ruhestand galt ihre besondere Liebe der Förderung der Mission in Übersee. 

Margarete Görtz starb am 22.04.1978 im Alter von 75 Jahren.


Gedenkseite 520