Götz Maria geb. Franz, 1901, Mülheim an der Ruhr


Geboren am:

09.09.1901 in Mülheim an der Ruhr 

Gestorben am:

22.10.1982 in Bitburg

Verheiratet :

ja

Kinder:

2 Söhne

Geschwister: ja
Eltern:

Philipp Franz und Agnes Franz 

Aus ihrem Leben

Maria wurde am 09.09.1901 als älteste Tochter des Ingenieurs Philipp Franz und seiner Frau Agnes Franz in Mülheim an der Ruhr geboren.

Ihre Jugend verlebte sie in Pirna, Sachsen. Im Stift der Englischen Fräulein in Fulda wurde sie zur Lehrerin ausgebildet. Sie wirkte bis 1926 im sächsischen Schuldienst.

Nach ihrer Heirat trat sie aus dem Berufsleben aus, um sich künftig ganz ihrer Familie widmen zu können. Nach dem Kriege - der Mann war Soldat und noch in Gefangenschaft, die Familienwohnung in Chemnitz durch Fliegerbomben zerstört - übte sie unter schweren Bedingungen wieder ihren erlernten Beruf in Reinsdorf bei Zwickau/Sachsen aus, um ihren beiden Söhnen den Lebensunterhalt zu verdienen. Nach der Wiedervereinigung der Familie 1949 lebte sie in Erlangen. Die letzten Jahre verbrachte sie in Bitburg in der Eifel. 

Maria Götz starb am 22.10.1982 in Bitburg im Alter von 81 Jahren.



Gedenkseite 1428