Gottschalk Golda, 1941, Essen


Geboren am:

28.04.1941 in Essen

Gestorben am:

22.04.1942 im Ghetto Izbica

Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

 

Golda Gottschalk wurde am 28.04.1941 in Essen geboren. Als jüdisches Kleinkind gehörte sie zum Feindbild der Nationalsozialisten und wurde im April 1942 von Düsseldorf in das Ghetto Izbica in Polen deportiert. Ihr Tod wurde dort am 22.04.1942 dokumentiert.

Golda Gottschalk wurde im Alter von weniger als 1 Jahr von den Nationalsozialisten ermordet.


Gedenkseite 1254