Haag Anton Tilmann, 1896, Trier 


Geboren am: 18.07.1896 in Trier
Gestorben am: 28.10.1974 in Bitburg
Verheiratet mit: Gertrud Schnitzler geb. Born
Kinder: Resi, Tilmann, Alo, Winfried, Margret, Elisabeth
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Anton Tilmann Haag wurde am 18.07.1896 in Trier geboren.

Nach dem Besuch des Kaiserin-Augusta-Gymnasiums in Koblenz machte er 1914 sein Abitur. Das philologische Studium begann er an der Universität in Bonn, musste dieses jedoch für drei Jahre als Soldat unterbrechen. Das Staatsexamen legte er 1921 in Bonn ab. Sein pädagogischer Werdegang führte ihn über Koblenz, Trier-Bedburg-Erft nach Prüm, wo er von 1926 bis 1946, auch in politisch schwerer Zeit, ohne Zugeständnisse an den Nationalsozialismus als überzeugter Katholik wirkte. 

1946 übernahm er die Leitung des Neusprachlichen Gymnasiums in Bitburg, dem er bis zum 31.07.1961 als Direktor vorstand. Verständnisvolle Güte, Hilfsbereitschaft und Toleranz zeichneten ihn als Schulmann aus.

Anton Tilmann Haag

Besonders seine Großzügigkeit ist heute noch bei vielen Schülern in dankbarer Erinnerung. Seiner Familie galt seine liebevolle Sorge. Aus der Ehe mit Gertrud Born, die er am 12.08.1926 heiratete, gingen sechs Kinder hervor, denen er in allem ein vorbildlicher Vater war. 

Anton Tilmann Haag starb am 28.10.1974 in Bitburg im Alter von 78 Jahren.


 Gedenkseite 393