Heisel Cordula Elisabeth geb. Ruland, 1894, Weisweiler  


Geboren am:

22.11.1894 in Weisweiler

Gestorben am: 15.05.1983
Verheiratet mit: Oskar Heisel
Kinder: 6 Kinder plus 4 Kinder aus der 1. Ehe ihres Mannes
Geschwister: ja
Eltern: nicht bekannt

Aus ihrem Leben

Cordula Elisabeth Ruland wurde am 22.11.1894 in Weisweiler geboren. Hier wuchs sie in einer kinderreichen Familie auf und verbrachte ihre Jugend.

Nach einer arbeitsreichen Jugend heiratete sie 1919 den Witwer Oskar Heisel, dessen vier Kindern sie alle ihre Sorge zuwandte. Sechs Kinder wurden ihr in der Folge dazu geboren. Als ihr Mann 1930 starb, trug sie allein die Last und Sorge für die große Kinderschar, von denen sie jedem zu einer Berufsausbildung verhalf. Von ihren eigenen Kindern starb eines schon im ersten Lebensjahr. Einer ihrer Söhne blieb als Opfer des Krieges. Ihre Tochter Johanna starb 1950 an einer tückischen Krankheit. Ein weiterer Sohn, den sie noch schwer krank wieder in ihr Haus zur Pflege aufnahm, starb unter ihren Händen nach langem, schweren Leiden 1982. Neben all dieser Arbeit als Mutter und Hausfrau war sie viele Jahre hindurch in der Caritas der Pfarre Langerwehe tätig, wo sie vielen hilfsbedürftigen Menschen in ihrer Not beistand und Hilfe wusste. Ihre Hilfsbereitschaft paarte sie mit einer großen Bescheidenheit, die eine Freude und Hochachtung am Leben der Mitmenschen deutlich machte. In den letzten Jahren ihres Lebens spürte sie die zunehmende Schwäche des Herzens, ohne zu verzagen und mutlos zu werden. Der Tod ihres Sohnes Willi brach erst die Kraft ihres Herzens und bereitete auch sie auf den eigenen Tod vor. 

Cordula Elisabeth Heisel starb, trotz ihres Leidens unerwartet nach einem langen, verdienstvollen und glaubenstreuen Leben, am 15.05.1983 im Alter von 88 Jahren.


Gedenkseite 323