Hermsen Gertrud geb. Spickermann, 1912, Bottrop


Geboren am:

14.03.1912 in Bottrop

Gestorben am: 13.02.1951 in Kleve
Verheiratet mit: Johann Hermsen aus Schottheide
Kinder: 4
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus ihrem Leben

Gertrud Spickermann wurde am 14.03.1912 in Bottrop geboren. Am 16.02.1939 schloss sie in der Marienbasilika zu Kevelaer mit Johann Hermsen aus Schottheide den Bund des Lebens, aus dem vier Kinder hervorgingen.

Sie war ihrem Mann eine treue Lebensgefährtin und den Kindern eine gute Mutter. Als Mitglied des Vereins katholischer Frauen und Mütter tat sie in echter Frauengüte und mit ganzer Hingabe still und treu ihre Pflicht. Die mütterliche Sorge um die Familie war ihr Lebensinhalt.

10 Jahre nach ihrer Hochzeit wurde sie 1949 schwer krank. In einer Heilstätte fand sie Genesung, so dass sie nach Ihrer Heimkehr voll neuer Lebenshoffnung war. Wenn sie auch noch weiterhin ärztliche Hilfe brauchte, so war sie doch dankbar und froh, sich wieder ihrer Familie widmen zu können. Aber es sollte nur für kurze Zeit noch sein.

Am Morgen des 13.02.1951 ging sie, wie üblich, zwecks ärztlicher Behandlung zum Antonius-Hospital nach Kleve, wo sie plötzlich und unerwartet der Tod ereilte. Gertrud Hermsen starb im Alter von 8 Jahren. Sie hinterließ einen Mann mit drei unmündigen Kindern.


Gedenkseite 1506