Jaax Hermann Josef, 1924, Nettersheim


Geboren am:

19.07.1924 in Nettesheim

Gestorben am: 17.04.1945 in Nürnberg
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: ja
Eltern:

Theodor Jaax und Anna Maria Jaax geb. Dederichs

Aus seinem Leben

Hermann Josef wurde am 19.07.1924 als Sohn der Eheleute Theodor Jaax und Anna Maria Dederichs in Nettersheim geboren. Mit 19 Jahren wurde er am 01.03.1943 von der Wehrmacht einberufen und wählte die schwere und gefahrenvolle Laufbahn eines Piloten. Er wurde in einer Kriegsschule in Berlin zum Flugzeugführer in einer Luftwaffeneinheit ausgebildet, ist jedoch nie in einem Kampfflieger im Einsatz geflogen. Bei der Stadtverteidigung von Nürnberg wurden die Luftwaffeneinheiten im Erdkampf eingesetzt. Auch Hermann Josef Jaxx war am 17.04.1945 dabei.

Eine Mutter, die nach dem nachlassenden Artilleriebeschuss aus einem schützenden Bunker kam, fand einen toten Soldaten nahe bei ihrer Wohnung gelegen. Aus seinem Soldbuch ersah sie, dass der tote Fähnrich Hermann Josef Jaxx hieß. Zusammen mit einem katholischen Geistlichen begrub sie ihn in der Nähe ihrer Wohnung und schmückte sein Grab mit einem Kreuz aus Birken und Blumen. 2 Monate später wurde der Verstorbene auf dem Südfriedhof von Nürnberg in der Reihe seiner toten Kameraden beigesetzt.

Die Nachricht über den Tod des 21 Jahre alten Sohnes und Bruders traf erst nach Kriegsende am 09.10.1945 bei seinen Eltern und Geschwistern ein.


Gedenkseite 1685