Klipfel Heinz, 1915, Kassel


Geboren am:

08.05.1915 in Kassel

Gestorben am:

23.07.1944 - 25 km südöstlich von Białystok in Polen

Verheiratet mit:

Elisabeth Klipfel geb. Breuer

Kinder:

keine

Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Von deutschem Panzerwagen überfahren

Heinz Klipfel wurde am 08.05.1915 in Kassel geboren und vermählte er sich am 18.02.1941 mit Elisabeth Breuer.

Seit Beginn des Zweiten Weltkrieges war er Soldat an unterschiedlichen Fronten. Zuletzt stand er als Obergefreiter in einem Infanterieregiment im Osten im Einsatz. Als er mit seinem Lastkraftwagen der kämpfenden Truppe notwendige Munition und Verpflegung zu bringen im Begriff war, wurde er von einem entgegenkommenden schweren deutschen Panzerwagen so unglücklich gerammt und überfahren, dass sein Tod am  23.07.1944 im Alter von 29 Jahren auf der Stelle eintrat. Seine sterblichen Überreste wurden in der Nähe der Unfallstelle. 25 km südöstlich von Białystok in Polen, mit allen militärischen Ehren feierlich der Erde übergeben.

Hart ist sein Verlust für die Kompanie, die in ihm einen offenen, ehrlichen Menschen, einen stets hilfsbereiten Kameraden verloren hat, der in unermüdlicher Schaffenskraft sein Leben der Erhaltung und Heilung des Vaterlandes opferte.

Für seine Gattin bedeutet sein so früher Tod das Ende ihres jungen Eheglückes. In ihrem tiefen Leid findet sie Kraft und Trost im Glauben an Auferstehung sind Wiedersehen in einem anderen Leben, in dem sie ihren Gatten in Gottes Hand geborgen weiß. In Gebet und Opfer ist sie ihm nahe. In inniger Liebe bittet sie um ein christliches Gebetsgedenken für seine Seele. Er ruhe in Frieden.

Heinz Klipfel war Inhaber des Kriegsverdienstkreuzes mit Schwertern und der Ostmedaille.


Gedenkseite 1557