Kramp Markus, 1971, Wiltingen


Geboren am: 17.03.1971 in Wiltingen
Gestorben am: 29.05.2019 in Wiltingen
Verheiratet: nein
Kinder: keine
Geschwister: keine 
Eltern: Matthias Kramp und Justina Kramp geb. Mohr ( *16.06.1929 - † 02.07.2007)

In der Fremde fühlte er sich zu Hause, zu Hause fühlte er sich fremd

Markus Kramp wurde am 17.03.1971 in Trier als einziges Kind der Eheleute Justina und Matthias Kramp aus Wiltingen geboren.

Nach Abschluss der Mittleren Reife am Max-Planck-Gymnasium in Trier absolvierte er eine Lehre als Elektroniker bei der Deutschen Telekom.

Im Anschluss an die Lehre holte er sein Abitur nach und studierte danach bis 1997 Elektrotechnik an der Fachhochschule Trier. Es folgte ein 2-jähriges Studium auf Lehramt an der Uni Kaiserslautern.

1999 startete er erst als Referendar, dann als Berufsschullehrer seine Karriere am Balthasar-Neumann-Technikum in Trier. Unter seinen Kollegen galt er als empathischer und hoch kompetenter Lehrer, der von allen geschätzt wurde. Für seine Schüler war er über Jahre hinweg ein verständnisvoller Vertrauenslehrer.

Markus Kramp war ein lebens- und reiselustiger Mensch, den seine Freunde vermissen werden. In fremden Ländern fühlte er sich zu Hause, doch zu Hause fühlte er sich stets fremd.

Markus Kramp wurde im Alter von 48 Jahren Ende Mai 2019 tot in seinem Haus in Wiltingen aufgefunden.



Persönliche Widmungen

Du bist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an Dich denkt. Anita

Du bist nicht mehr, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind. Brigitte

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. Mathilde

Meine Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will. Uwe


Beisetzung

Markus Kramp wurde am 20.07.2019 auf dem Friedhof in Wiltingen beigesetzt.


 

Gedenkseite 1