Krapp Servatius Hubert Gottfried, 1879, Lich-Steinstraß


Geboren am:

26.06.1879 in Lich-Steinstraß

Gestorben am: 02.06.1934 in Lich-Steinstraß
Verheiratet: Anna Krapp geb. Feiter
Kinder: nein
Geschwister: Wilhelm, Engelbert, Karl
Eltern: Wilhelm Krapp (gestorben 1894) und Katharina Krapp geb. Esser

Aus seinem Leben

Servatius Hubert Gottfried Krapp, genannt Gottfried Krapp, wurde am 26.06.1879 als Sohn der Eheleute Wilhelm Krapp und Katharina Esser in Lich-Steinstraß geboren.

Er besuchte die Gymnasien in Opladen, Neuss und Warburg. Anschließend studierte er Medizin an den Universitäten Bonn und Würzburg. Der Tod seiner Mutter Katharina, der er trotz medizinischem Fachwissen nicht helfen konnte, veranlasste ihn sein Studium aufzugeben und zu Hause den landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern zu übernehmen.

Am 05.02.1919 heiratete er Anna Feiter. Im November 1919 heiratete sein Bruder Karl die Schwester seiner Ehefrau, Helene Feiter.

Die Ehe von Gottfried und Anna blieb kinderlos. Deswegen erzog er mit seiner Ehefrau in großer Liebe die Tochter Anna seines Bruders Karl und dessen Ehefrau Helene.

Mit großer Liebe führte er seinen landwirtschaftlichen Betrieb. Aufgrund des Vertrauens der Bürgermeisterei und der Gemeinde hatte er verschiedene Ehrenämter inne. Viele Jahre war er stellvertretender Vorsitzender und Rendant (Rechnungsführer) der katholischen Pfarrgemeine Lich.

Der Landwirt Gottfried Krapp starb am 02.06.1934 im Alter von 55 Jahren in Lich-Steinstraß.


Gedenkseite 1699