Krieger Theo, 1902, Brachelen


Geboren am:

20.02.1902 in Brachelen

Gestorben am:

26.08.1971 in Mönchengladbach

Verheiratet mit: Wilhelmine Krieger geb. Beumers
Kinder: 1 Sohn
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Theo Krieger wurde am 20.02.1902 in Brachelen geboren und wuchs in einem christlichen Elternhaus auf. Er wählte den Lehrerberuf, den er 42 Jahre lang erfolgreich ausübte. 

Am 29.05.1930 heiratete er Wilhelmine Beumers aus Düren. Aus dieser Ehe ging ein Sohn hervor. Seit jungen Jahren galt seine Liebe der Musik, besonders der Musica Sacra. Mit ganzer Hingabe diente er seinem Ideal und blieb auch in den schweren Jahren der Bedrängnis seiner Berufung treu. Als Begründer des Musik-Vereins, des Quartett-Vereins und des Männergesang-Vereins zeitweiliger Dirigent, als langjähriger Organist und Chorleiter des Kirchen-Chores St. Gereon Brachelen, als bewährter Musik-Pädagoge, als langjähriger ehrenamtlicher Organist in der Kloster- und St.-Anna-Kapelle, verliert die Gemeinde in ihm einen gläubigen, stets hilfsbereiten und edlen Menschen, dem die Musik höchste Offenbarung des Göttlichen war. 

Theo Krieger starb am 26.08.1971 in Mönchengladbach im Alter von 69 Jahren.


Gedenkseite 1177