Kunsmann Walter, 1914, Altenhundem


Geboren am: 21.07.1914 in Altenhunden
Gestorben am: 18.07.1972 in Wittlich
Verheiratet mit:  Cäcilie Kunsmann geb. Lütticken
Kinder:  Anneliese, Walter und Christof
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Walter Kunsmann wurde am 21.07.1914 in Altenhundem geboren.

Nach seiner Ausbildung auf der Drogistenschule in Stuttgart und nach der Rückkehr aus dem Kriege im April 1945 übernahm er am 01.08.1945 die „Weiße Kreuz-Drogerie" in Wittlich. Unter seiner intensiven und weitschauenden Führung wurde das Geschäft wesentlich ausgebaut; so wurde 1951 eine Farbenhandlung angegliedert. Unterstützt von seinem Bruder Erich sicherte er der Firma ihre Bedeutung.

Am 06.03.1943 heiratete er Cäcilie Lütticken und lebte mit ihr in glücklicher Ehe. Aus der Ehe gingen die Tochter Anneliese und die beiden Söhne Walter und Christof hervor. 

Der Ruf, den der Verstorbene in Wittlich genoss, fand in seiner Wahl zum Stadtrat Ausdruck, dem er seit 1964 bis zu seinem Tode angehörte. Alle, die ihn kannten, schätzten in ihm den soliden Geschäftsmann, mehr noch den klaren, festen Charakter, der das Wirkliche klug einzuschätzen und das Mögliche gerecht abzuwägen wusste. 

Walter Kunsmann starb am 18.07.1972 in Wittlich im Alter von 57 Jahren.


 Gedenkseite 1199