Leunissen Agnes geb. Schleuter, 1870, Titz


Geboren am: 17.03.1870 in Titz
Gestorben am: 04.01.1949 in Kufferath
Verheiratet mit: Wilhelm Leunissen
Kinder: 2 Kinder und 3 Stiefkinder
Geschwister: mindestens 2 Brüder und 2 Schwestern
Eltern: nicht bekannt 

Aus ihrem Leben

Agnes Schleuter wurde am 17.03.1870 in Titz geboren. 1910 heiratete sie den Witwer Wilhelm Leunissen in Selgersdorf. Im Jahr 1919 zog die Familie nach Kufferath, Pfarre zum Heiligen Erzengel Michael Lendersdorf und übernahmen dort das Gut Schöllerhof. Sie war ihrem Gatten eine vorbildliche Ehefrau. In ihrer liebevollen mütterlichen Art kannte sie keinen Unterschied zwischen den drei Kindern, die ihr Gatte aus erster Ehe mitbrachte und den beiden gemeinsamen Kindern. In rastlosem Schaffen sorgte sie für ihre Familie und waltete mit großer Umsicht in Haus und Hof.

Im September 1939, kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges starb ihr Gatte. Während der langen Kriegsjahre wurde das Gut Schöllerhof schwer zerstört. Dennoch wurde ihr Lebenswille dadurch nicht gebeugt. Nach Kriegsende begann sie mit frohem Mut mit ihren Kindern den Wiederaufbau des Gutes, dessen Fertigstellung sie leider nicht mehr erlebte.

Agnes Leunissen starb am 04.01.1949 im Alter von 78 Jahren auf Gut Schöllerhof in Kufferath. Sie wurde im Beisein von 2 Söhnen, 1 Tochter, 1 Schwiegertochter, 2 Schwiegersöhnen, 6 Enkelkindern, 2 Schwestern und 2 Brüdern beigesetzt.


 Gedenkseite 1769