Marcus Wolfgang, 1927, Dortmund


Wolfgang Marcus
Geboren am:

24.02.1927 in Dortmund

Gestorben am: 19.03.2011 in Westernkotten 
Verheiratet mit: Hildegard Marcus geb. Niggenaber (*04.02.1926 - † 08.09.1977) in 1. Ehe

Maria Adämmer geb. Merschmann  in 2. Ehe
Kinder: Wolfgang, Hans-Jürgen und Rainer
Geschwister:

ja, darunter Otto und Josef

Eltern:

Mutter:  Maria Marcus geb. Dicke (*12.03.1888 - † 23.12.1955)

Aus seinem Leben

Wolfgang Marcus wurde am 24.02.1927 in der Nähe des Borsigplatzes in Dortmund geboren. Seine Kindheit verlebte er in der Oesterholzstraße 92.

Bereits 1940 verstarb sein Vater, der im Bergbau gearbeitet hatte. 1941 begann er seine kaufmännische Lehre bei der Firma Engelhardt (später Bommers & Schuchart).

Als 1944 seine beiden älteren Brüder Otto und Josef als Soldaten ums Leben kamen und das Haus in Dortmund den Bomben zum Opfer fiel, zog er mit seiner Mutter Maria geb. Dicke nach Westernkotten zu Verwandten. 


Dort lernte er schon bald Hildegard Niggenaber kennen, mit der er von 1954 bis zu ihrem Tod 1977 glücklich verheiratet war. Drei Kinder, Wolfgang, Hans-Jürgen und Rainer, gingen aus der Ehe hervor. Ihr gemeinsam errichtetes Haus stand in der Fredegrasstraße 3. 1982 heiratet er die Witwe Maria Adämmer geb. Merschmann und zog in die Schützenstraße. Auch mit ihr verlebte er viele glückliche und harmonische Jahre. 

Kein Mann der großen Worte, stets zufrieden und dankbar, verwurzelt im christlichen Glauben, ließ er sich auch durch schwere Schicksalsschläge und Erkrankungen nicht entmutigen. In seiner bescheidenen und zurückhaltenden Art waren ihm Aufrichtigkeit und Ordnung immer wichtig. Bis zuletzt freute er sich an seinen Kindern und Enkelkindern, nahm an ihrem Leben teil und war ihnen ein herzensguter Vater und Opa.

Wolfgang Marcus starb am 19.03.2011 in Westernkotten im Alter von 84 Jahren.


Gedenkseite 2161