Mathes Ernst Dipl.-Ing., 1915, Niederembt


Geboren am:

22.09.1915 in Niederembt

Gestorben am: 18.04.1984 
Verheiratet mit: Marianne Mathes geb. Rheindorf
Kinder: 3
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Ernst Mathes wurde am 22.09.1915 in Niederembt geboren und verlebte seine Jugend in Duisburg-Rheinhausen. Am 24.09.1946 heiratete er Marianne Rheindorf; ihre Ehe wurde mit drei Kindern gesegnet.

Nach dem Architekturstudium in Stuttgart und Jahren schwerer Kriegsverwundung war er im April 1946 nach Düren gekommen. Dort leitete er bis zu seiner Pensionierung im September 1980 das Kreisbauamt. Er wirkte mit großer Begeisterung und Einsatzfreude am Wiederaufbau des zerstörten Kreises mit. Ein wichtiges Anliegen war ihm von Anfang an die Erhaltung alter Baudenkmäler. Besonders war er der Burg Nideggen zugetan, die ein bleibendes Zeichen seiner Arbeit ist. Er war ein gläubiger, dankbarer Mensch, bestrebt, seine Fähigkeiten zum Wohle der Bürger des Kreises Düren und seiner Familie einzusetzen. In herzlicher Liebe war er seiner Gattin, seinen Kindern und Enkelkindern verbunden, denen er nun sehr fehlt. Schmerzlich empfinden wir seinen Verlust, doch vergessen wir über unsere Trauer nicht, Gott zu danken, dass wir mit ihm gemeinsam leben durften!

Ernst Mathes starb am 18.04.1984 im Alter von 68 Jahren.



Gedenkseite 1463