Meis Hans, 1904, Lobberich


Geboren am:

06.02.1904 in Lobberich

Gestorben am: 25.06.1995 
Verheiratet mit: Jenny Schroers
Kinder: 2 Söhne
Geschwister: nicht bekannt
Eltern:

Richard Meis und Maria Meis geb. Schrömbges

Aus seinem Leben

Hans Meis wurde am 06.02.1904 als Sohn der Eheleute Richard Meis und Maria geb. Schrömbges in Lobberich geboren. Nach dem Schulbesuch in Lobberich und Kempen wurde er 1921 Volontär bei der Gemeindeverwaltung Lobberich; er verließ sie erst Ende 1969 als stellvertretender Stadtdirektor. 

Am 28.12.1938 heiratete er Jenny Schroers, zwei Söhne gingen aus der Ehe hervor. Dienst an den Mitbürgern hat sein Handeln auf dem Rathaus geprägt; er war stolz darauf, daran mitgewirkt zu haben, dass Lobberich 1964 Stadt wurde. Zeitlebens hat er sich für die Bewahrung der Schöpfung eingesetzt und die Liebe zu Heimat und Brauchtum gefördert. Zweieinhalb Jahrzehnte durfte er den Ruhestand nach einem arbeitsreichen Leben genießen, umsorgt von seiner Frau. 

Hans Meis starb an einem Brauchtumsfest, am Kirmessonntag, 25.06.1995 im Alter von 91 Jahren, einen Tag nach seinem Namenstag. Er starb in dem Bewusstsein, dass ihm ein außerordentlich langes Leben geschenkt worden war, in dem er ein wenig die Geschicke seines geliebten Lobberich mitgestalten durfte.


Gedenkseite 1409