Modemann Carl Dr.-Ing., 1900, Köln


Geboren am:

17.05.1900 in Köln

Gestorben am: 21.02.1984 in Roetgen-Rott
Verheiratet mit:Marta Modemann geb. Giani
Kinder:5
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: Hermann-Josef Modemann und Elisabeth Modemann geb. Kemmerling

Aus seinem Leben

Carl Modemann wurde am 17.05.1900 als erster Sohn des Juweliers Hermann-Josef Modemann und seiner Frau Elisabeth geb. Kemmerling in Köln geboren. Nach einer prägenden Jugend in Köln begann er 1918 das Studium des Maschinenbaus und vollendete es mit der Promotion in Hannover 1926.

Am 24.09.1927 heiratete er Marta Giani aus Aachen. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor.

In der Zeit des Nationalsozialismus waren für ihn christliche Gebote lebensbestimmend. Seine Tätigkeit als Ingenieur bei der Firma Krupp in Essen erfüllte ihn, bis der Zusammenbruch 1945 diesen Lebensabschnitt beendete.

Nach der Übersiedlung ins Erftland, seiner mütterlichen Heimat, wirkte er unmittelbar am Wiederaufbau mit, kurze Zeit als Landrat und als Oberkreisdirektor in Bergheim. Seine neue berufliche Wirkungsstätte fand er dann in der öffentlichen Energieversorgung bei den Kreiswerken Bergheim, bis er 1965 pensioniert wurde. Seinen Lebensabend verbrachte er in Rott bei Aachen, wo er gerne seine Kinder und 15 Enkel um sich sammelte. In dieser Zeit war er erfüllt von der Sorge um seine Studentenverbindung Carolingia im KV in Aachen. 

Carl Modemann starb am 21.02.1984 in Roetgen-Rott im Alter von 83 Jahren.



Gedenkseite 1625