Muckel Johann, 1942, Titz


Geboren am: 06.12.1906 in Titz
Gestorben am: 15.10.1942 in der Ukraine
Verheiratet mit: Franziska Muckel geb. Wolf
Kinder: 3
Geschwister: 13
Eltern: Wilhelm Muckel und Franziska Muckel geb. Bongartz

4 Tage bevor er zu seiner Familie heimkehren sollte, traf ihn eine tödliche Kugel

Johann Muckel wurde am 06.12.1906 als jüngstes von 14 Kindern der Eheleute Wilhelm Muckel und Franziska Bongartz in Titz geboren. Am 24.06.1930 vermählte er sich mit Franziska Wolf aus Kirchtroisdorf, einem heutigen Stadtteil von Bedburg. Aus der Ehe stammen 3 Kinder.

Am 27.08.1940 trat er in die Wehrmacht ein und erhielt seine Ausbildung in Lüdenscheid und wurde zunächst in Polen eingesetzt, danach in Russland und seit März 1942 als Obergefreiter in der Ukraine. Dort wurde er am 15.10.1942 von einer tödlichen Kugel getroffen und fiel im Alter von 35 Jahren.

Eigentlich sollte Johann Muckel am 19.10.1942 zu seiner Familie zurückreisen. Stattdessen wurde er am 19.10.1942 von seinen Kameraden auf dem Ehrenfriedhof in Pinsk beigesetzt.

Unerwartet traf die Todesnachricht die Familie, die bereits alle Vorkehrungen getroffen hatte, um den Gatten und Vater nach elfmonatiger Abwesenheit freudig zu begrüßen. Doch statt des Gatten und Vaters erschien nur ein Kamerad mit den letzten Grüßen und Habseligkeiten von Johann Muckel.


 Gedenkseite 1776