Neuwied, Deutschland


Neuwied ist eine große Stadt in Rheinland-Pfalz.

1904 wurde Heddesdorf nach Neuwied eingemeindet.

1970 wurden die Städte Neuwied und Engern, die Gemeinden Altwied, Feldkirchen/Rhein, Gladbach, Heimbach-Weis, Niederbieber-Segendorf und Oberbieber zur neuen Stadt Neuwied zusammengelegt.

Bereits in den 1960er Jahren wurden kleine Gemeinden zusammengelegt, die dann 1970 zur neuen Stadt Neuwied zusammengelegt wurden.

Zu Nieberbieber-Segendorf gehörten vor 1970 auch:

  • Altwied
  • Irlich
  • Niederbieber
  • Rodenbach
  • Torney
  • Segendorf

 Zu Heimbach-Weis gehörte vor 1970 auch:

  • Block

 Zu Feldkirchen gehörten vor 1970 auch:    

  • Fahr
  • Gönnersdorf
  • Hüllenberg
  • Rockenfeld
  • Wollendorf

Auf den folgenden Gedenkseiten finden Sie Informationen zu Personen, die aus diesen Orten stammten.

Chronik


Die Chronik ist in Bearbeitung.

Bitte helfen Sie uns! Bei unserem Projekt sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, indem sie uns mit Ihrem Wissen, Fotos, Daten zu Orten und Verstorbenen unterstützen.

Haben Sie Fotos oder sonstige interessante Informationen über diesen Ort? Dann unterstützen Sie uns mit Ihrem Wissen! Selbstverständlich werden Sie als Urheber genannt und auch unter „Danksagungen“ erwähnt, wenn gewünscht.