Pickers Hans Wilhelm, 1924, Emmerich


Geboren am:

12.08.1924 in Emmerich

Gestorben am: 06.11.2005 in Emmerich 
Verheiratet: ja
Kinder: 6 Söhne
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt
Hans Wilhelm Pickers (rechts)

Aus seinem Leben

Hans Wilhelm Pickers wurde am 12.08.1924 als Sohn eines Handwerkers in Emmerich geboren.

Er sollte schließlich Elektromeister, Lehrer und Politiker werden, aber er behielt immer den Stolz des Handwerkers. Als Mann der Tat und des geltenden Wortes steckte er unerschöpfliche Energie in den Aufbau seiner im Krieg völlig zerstörten Heimatstadt. Von Beginn an wirkte er mit bei der Gestaltung der jungen Demokratie auf kommunaler Ebene. Geprägt von einer Jugend in Krieg und Hass lag ihm das Zusammenwirken der Menschen in und zwischen den Gemeinden besonders am Herzen, über alle Grenzen hinweg. Er trug als ehrenamtlicher Landrat maßgeblich zum Zusammenwachsen des neugegliederten Kreises Kleve bei. Die Unterstützung von Benachteiligten und die Integration von Behinderten waren Schwerpunkte seiner täglichen Anstrengungen. Mit Freude widmete er sich der Pflege des Brauchtums. Auch wenn ihm als liebevoller Ehemann und stolzer Vater von sechs Söhnen oft de Zeit fehlte, blieb die Familie immer das Zentrum seines Lebens. Am Tag vor seinem Tod blickte er zufrieden zurück: „Was habe ich nur für ein gutes Leben gehabt in dieser großen Familie!". Hans Pickers war immer voller Tatendrang und Schaffenskraft. Er hatte Vieles bewegt und das Meiste bewältigt. Die größte Aufgabe erwartete ihn aber erst am Ende: In der Auseinandersetzung mit seiner schweren Krankheit wuchs er noch einmal über sich hinaus. Ohne zu klagen, mit einer Würde und Größe, die aus echtem Gottvertrauen kam, und mit ungebrochenem Humor ist er dem Tod bewusst entgegengegangen und sicher über ihn hinaus.

Hans Wilhelm Pickers starb am 06.11.2005 in Emmerich im Alter von 81 Jahren.


Gedenkseite 525