Reiners Ria geb. Adenauer, 1912, Köln


Geboren am:

07.10.1912 in Köln

Gestorben am: 14.01.1998 in Mönchengladbach
Verheiratet mit:

Dr.-Ing. Walter Reiners (*1908 - 1980). 

Kinder:Max
Geschwister:

Konrad (1906-1993), Max (1910-2004)

Stiefgeschwister: Ferdinand (1921-starb 4 Tage nach Geburt), Paul (1923-2007), Lotte (1925), Libet (1928-2019), Georg (1931-2020)
Eltern: Konrad Hermann Joseph Adenauer und Emma Adenauer geb. Weyer 

Aus ihrem Leben

Ria Reiners wurde am 07.10.1912 als älteste Tochter der Eheleute Konrad Hermann Joseph Adenauer und Emma Adenauer geb. Weyer in Köln geboren. Sie war die einzige Tochter des späteren Bundespräsidenten Konrad Adenauer aus dessen erster Ehe. Im Alter von knapp 4 Jahren wurde sie Halbwaise. Ihre Mutter Emma starb einen Tag, am 06.10.1916, vor ihrem 4. Geburtstag. Ersatzmutter wurde die zweite Ehefrau Ihres Vaters Auguste Amalie Julie Zinsser, genannt „Gussie“.

Ria Reiners

1937 heiratet Ria Reiners den Fabrikanten Dr.-Ing. Walter Reiners (*1908 - 1980). Das von Ihrem Mann geführte Unternehmen, welches Schmierstoffe produzierte, wurde 1882 von Wilhelm Schlafhorst gegründet. 1911 übernahm dann Walters Vater Wilhelm Reiners das Unternehmen und 1940 dann Rias Ehemann Walter Reiners. Max Reiners, Sohn von Ria und Walter Reiners führt seit 1989 das Unternehmen Rhenus Lub in Rheindalen, Mönchengladbach als erfolgreiches Familienunternehmen weiter.

Ria Reiners starb am 14.01.1998 in Mönchengladbach im Alter von 85 Jahren.


Gedenkseite 1399