Schmidt-Bleibtreu Helene geb. Maurenbrecher, 1894, Krefeld


Geboren am: 20.04.1894 in Krefeld
Gestorben am: 16.10.1981 
Verheiratet mit: Dr. jur. Otto Schmidt-Bleibtreu
Kinder: 4
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: Carl Maurenbrecher und Maria Maurenbrecher geb. Diepgen

Aus ihrem Leben

Helene Schmidt-Bleibtreu wurde am 20.04.1894 in Krefeld als Tochter der Eheleute Carl Maurenbrecher und Maria geb. Diepgen geboren. In der Geborgenheit des Elternhauses verlebte sie eine glückliche Jugend.

Am 15.10.1919 heiratete sie Dr. jur. Otto Schmidt-Bleibtreu. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor. Die Verstorbene war ihrem Mann eine treusorgende Gattin und ihren Kindern eine vorbildliche Mutter, getragen und geformt von einem tiefverwurzelten christlichen Glauben. An der Seite ihres Gatten, der Bürgermeister von Odenkirchen war, bemühte sie sich in der kirchlichen Sozialarbeit um das Wohl ihrer Mitmenschen. Für ihre selbstlose Tätigkeit im Landfrauenverband erhielt sie 1963 in Bonn das Bundesverdienstkreuz.

Schließlich war ihr im Wohnstift Augustinus ein glücklicher Lebensabend beschieden. Sie war stets froh, zuversichtlich und hilfsbereit. Helene Schmidt-Bleibtreu starb am 16.10.1981 im Alter von 87 Jahren.


 Gedenkseite 1389