Schmitz Cornel Dr. med., 1900, Vicht 


Geboren am:

25.03.1900 in Vicht

Gestorben am: 01.09.1981 in Essen-Huttrop
Verheiratet mit: Aenne Schmitz geb. Koch aus Brühl
Kinder: 1 Tochter
Geschwister: nicht bekannt
Eltern:nicht bekannt

Aus seinem Leben

Cornel Schmitz wurde am 25.03.1900 in Vicht geboren.

Die vom Elternhaus ererbte tiefe Religiosität war richtungsgebend für sein ganzes Leben. Nach seinem Abitur meldete er sich im letzten Kriegsjahr als Freiwilliger an die Westfront. Nach dem Krieg studierte er in Bonn, Kiel und München Medizin. An den Kliniken in Aachen und Halle verbrachte er seine Assistentenzeit. Er übernahm 1933 die Hals-, Nasen- und Ohrenabteilung des Caritas-Krankenhauses „St. Elisabeth" in Köln-Hohenlind. 1943 wurde er zur Ostfront eingezogen und kam im Mai 1945 in russische Gefangenschaft. Am Tage der Währungsreform kam er nach unsäglichem Leiden aus Sibirien zurück und übernahm seine alte Tätigkeit bis 1969. In echter Berufsfreudigkeit und Verantwortung war er mit seinem reichen ärztlichen Können und Wissen zu jedem Dienst bereit. Seit 1933 verband ihn eine überaus glückliche Ehe mit seiner Frau Aenne geb. Koch, bis zu ihrem Tode im Jahre 1974. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er mit der Familie seiner einzigen Tochter in Wattenscheid.

Dr. med. Cornel Schmitz starb am 01.09.1981 in Essen-Huttrop im Alter von 81 Jahren.


Gedenkseite 479