Schröder Katharina geb. Zwicker, 1913, Arzfeld


Geboren am: 11.05.1913 in Arzfeld
Gestorben am: 24.12.2001
Verheiratet mit: Jakob Schröder (*21.03.1909 - † 11.10.1964)
Kinder: 4
Geschwister: nicht bekannt
Eltern:

nicht bekannt

Aus ihrem Leben

Katharina Zwicker wurde am 11.05.1913 in Arzfeld bei Prüm geboren. Auf einem Bauernhof nahe der Luxemburgischen Grenze verlebte sie in einer religiösen geprägten Familie ihre Kindheit. 

Durch Heirat mit Jakob Schröder wurde die Quirinusstadt Neuss ihre zweite Heimat. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor. Mit ihrem Ehemann organisierte sie Wallfahrten mit ihrem Busreiseunternehmen, vorwiegend nach Banneux in Belgien. Spätestens hier zeigte sich, dass der katholische und marianische Glaube ihre Lebensquelle war. 

Denn am 11.10.1964 - wenige Wochen vor der Silbernen Hochzeit - musste sie den Verlust des Ehemannes hinnehmen, der bei der Rückfahrt von Banneaux bei einen Verkehrsunfall verstarb. Im Sinne des Verstorbenen organisierte sie weiterhin Wallfahrten. Später begann sie die neue Aufgabe, Skapuliere der Gottesmutter herzustellen. Mithilfe einer Ordensschwester und einer Bekannten wurden so ca. 500.000 Skapuliere hergestellt. Die Aufgaben der Hausfrau und Mutter durfte den anderen Arbeiten nicht nachstehen. 1998 wurde Katharina durch Krankheit so geschwächt, dass sie die letzten 18 Monate nur im Krankenbett verbrachte. 

Katharina Schröder starb am 24.12.2001 im Alter von 88 Jahren.


 Gedenkseite 1308