Schwerdt Fritz, 1901, Pforzheim


Geboren am: 02.06.1901 in Pforzheim
Gestorben am: 19.05.1970 in Aachen
Verheiratet:  nicht bekannt
Kinder:  nicht bekannt
Geschwister: nicht bekannt
Eltern: nicht bekannt

Aus seinem Leben

Fritz Schwerdt wurde am 02.06.1901 in Pforzheim geboren. Der Weg des künstlerisch hochbegabten jungen Mannes führte ihn schließlich in die durch ihre Goldschmiedetradition berühmte Kaiserstadt Aachen, wo er seine künstlerische und persönliche Heimat fand. 

In der Zeit des Umbruchs auch der Künste, die sich bewusst als in den Dienst des Heiligtums berufen fanden, erlangte er in Aachen seinen eigenen Stil, der in nahezu vier Jahrzehnten beispielhaft und anregend gewirkt hat. Dieser eigene Stil wuchs aus der hohen Begabung, aus der strengen Selbstzucht, der er sich stets in seinem Schaffen unterworfen hat, und nicht zuletzt aus den hervorragenden Eigenschaften seiner bescheidenen Menschlichkeit. 

Sein Andenken wird in seinen Werken als Kirchengoldschmied und im Herzen aller, die mit ihm persönlich bekannt wurden, lebendig bleiben. Mit seiner Familie trauern Freunde und Mitarbeiter. 

Fritz Schwerdt starb am 19.05.1970 in Aachen im Alter von 68 Jahren an den Folgen einer schweren und tückischen Erkrankung.


 Gedenkseite 622